Logo
Header

Risikolebensversicherung


Finanzielle Absicherung für den Ernstfall


Wie ist Ihre Familie für den Fall, dass Sie plötzlich sterben, finanziell abgesichert? Diese Frage sollte sich im Grunde jeder stellen, insbesondere junge Familien mit nur einem Ernährer. Die staatliche Versorgung reicht in der Regel kaum aus, um den bisherigen Lebensstandard zu halten.

Ganz gleich, ob Sie Ihren Ehepartner oder Lebenspartner, Kinder oder Geschäftspartner begünstigen; eine Risikolebensversicherung bietet soliden finanziellen Schutz für Hinterbliebene, um einen Verdienstausfall längerfristig kompensieren zu können. Auch finanzielle Verbindlichkeiten wie bspw. die Eigenheimfinanzierung können mit einer Risikolebensversicherung im Todesfall abgesichert werden. In diesem Fall ist die Ratenzahlung des Darlehens und damit auch der Immobilienbesitz gesichert.

Bitte verwechseln Sie die Risikolebensversicherung nicht mit einer Sterbegeldversicherung. Letztere soll die Hinterbliebenen lediglich bei den Bestattungskosten (Trauerfeier, Friedhofsgebühren, Krematoriumsgebühren, etc.) entlasten. Die Risikolebensversicherung hingegen soll die Angehörigen längerfristig entlasten, daher sollte die Höhe der Versicherungssumme bei einer Familie mit kleinen Kindern mindestens beim Fünffachen des Bruttojahreseinkommens des Hauptverdieners angesetzt werden.

Wer heute schon an morgen denkt, muss sich keine Sorgen machen, denn die Risikolebensversicherung schützt die Hinterbliebenen vor dem finanziellen Ruin.


Sie haben Fragen zur Risikolebensversicherung oder wünschen eine Beratung zu einer schon bestehenden? Gerne stehe ich Ihnen für alle Fragen zu diesem interessanten und wichtigen Thema zur Verfügung.


> Kontaktaufnahme zu Ihrem persönlichen Angebot



Vorherige Seite  > Existenzschutz <